Artikel: 0  Summe: 0,00 €
Suche 
Komponisten
Verlage A-Z
Komponist: Kumpe, Andrea (1979) 
Artikelart: NOTEN
Besetzung: Orgel Schule
Anlass: -
Ausgabenart:Schule
Verlag:Orgellernen kreativ
Verlag-Nr.: 9783952520062, 978-3-9525200-6-2
Bestellnummer:  BM314564
Auslieferbar: in 2 bis 7 Werktagen info

298,00 €

inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

  


Kumpe, Andrea (1979)

Die innovative Orgelschule - Gesamtwerk (Band 1-6)

Orgellernen kreativ: Literaturspiel – Improvisation – Liedbegleitung und Komposition von Anfang an!

Das Passende finden:
Die Orgelschule ist als Gesamtwerk zum vergünstigten Serienpreis oder in Einzelbänden erhältlich.

Alles in einem:
Wer mit der neuen innovativen Orgelschule arbeitet, erhält eine Literatur-, Improvisations- und Liedbegleitungsschule in einem! Ein Einzelkauf für diese Bereiche ist nicht mehr notwendig.

Von Vorteil: Gesamtwerk:
Bitte beachten: Das Konzept der Orgelschule erschließt sich erst im Gesamten. Wir unterstützen den Kauf des Gesamtwerkes durch einen vergünstigen Serienpreis.

Interaktive Website:
Mit dabei: Kostenloser Zugang zur interaktiven Lernplattform.

Mit dem Gesamtwerk erwerben Sie das vollständige methodisch-didaktische Konzept der neuen innovativen Orgelschule, bestehend aus den vier aufeinander aufbauenden und miteinander wohl überlegt abgestimmten Hauptbänden plus den dazugehörigen ausführlichen Noten- und Textanhängen. Die Orgelschule soll die ersten Jahre und darüber hinaus das Orgellernen begleiten und hilfreich unterstützen.

Hohe Qualitätsstandards – Papierqualität, hochwertige Spiralbindung, verdeckter Umschlag – stehen für Nachhaltigkeit, erleichtern die Handhabung (müheloses Abstellen und Aufschlagen der Orgelschule auf dem Notenpult) und sorgen gemeinsam mit einem optisch sorgfältig ausgewähltem Layout für Freude im Umgang mit der Orgelschule.

Band 1

Mit dem ersten Band der innovativen Orgelschule beginnt das Kennenlernen und Eintauchen in die kreativen und animierenden Aufgabenstellungen des Lehrwerks sowie die Möglichkeit zur Nutzung der interaktiven Website. Wer neugierig ist, wie mit einem integrativen instrumentalpädagogischen Lernkonzept das Orgelspiel gelernt werden kann und welche Chancen es bietet, das Literaturspiel, die Improvisation, die Liedbegleitung und die Komposition gemeinsam miteinander vernetzt zu entdecken, wird mit dem ersten Band der Orgelschule einen guten ersten Eindruck gewinnen können.

Je nach individuellen Vorerfahrungen bietet die Orgelschule vier Einstiegsmöglichkeiten. Für Orgellernende mit geringen Vorerfahrungen wird zudem das einführende Kapitel "Die Orgel kennenlernen" zur Verfügung gestellt. Es beinhaltet wichtige Hinweise zur Orgel und zum Orgelspiel sowie erste einfache Übungen zum Manual- und/oder Pedalspiel.

Im Fokus des ersten Bandes steht das Kennenlernen der Orgel mit ihrer klanglichen Vielfalt und den faszinierenden Spielmöglichkeiten. Die weitgehend epochenspezifische Gliederung, die vom Barock bis hin zur Moderne führt, ermöglicht ein erstes Kennenlernen, Einhören und Umsetzen einer historisch informierten Aufführungspraxis. Ob musikalisch-gestalterische Ideen, Orgelspieltechniken, Übetipps oder ein Basiswissen Musiktheorie: der erste Band ist ein achtsamer Beginn, der in den weiteren Bänden seine Weiterführung und nachhaltige Vertiefung findet.

Band 2

Im zweiten Band der innovativen Orgelschule werden die erworbenen ersten Grundkenntnisse rund um die Orgel und das Orgelspiel weitergeführt und achtsam vertieft. Fehlende Epochen, wie z. B. die Klassik oder die Renaissance, vervollständigen das Eintauchen in die faszinierende Klangwelt der Orgelmusik durch die verschiedenen Epochen hindurch. Die gewonnene stilistische Orientierung wird im abschließenden Kapitel "Tänzerisch durch die Zeit" noch einmal auf die Probe gestellt, indem die einzelnen Epochen mit unmittelbar aufeinanderfolgenden "Tänzen" oder tänzerischen Kompositionen einen spannungsreichen Hörvergleich erlauben.

Die ersten vier Basiskapitel zur Gemeindeliedbegleitung werden im Verlauf des zweiten Bandes der Orgelschule abgeschlossen. Die Orgellernenden sind in der Lage, anhand schlichter eigener oder ausgeschriebener Begleitsätze sowie einfachen, jedoch ansprechenden Intonationen, einen Gottesdienst zu gestalten. Auf diesen Grundkenntnissen aufbauend, gewährt das erste Kapitel zum kreativen Umgang mit ausgeschriebenen Begleitsätzen neue und weiterführende Impulse.

Besondere Kapitel, wie z. B. "Die Vielfalt der Cantus firmus-Bearbeitungen" lockern die epochenspezifische Gliederung im zweiten Band der Orgelschule auf und wecken die Neugier. Bekannte und unbekannte Werke inkl. einiger Neukompositionen internationaler Komponistinnen und Komponisten sorgen schliesslich für ein farbiges und klangvolles Literaturrepertoire. Erstmals besteht auch die Möglichkeit, ein vorläufiges Idealtempo für die gewählte Literatur selbst festzulegen und zu notieren. Das erste Buch der neuen innovativen Orgelschule (Band 1 und 2) und damit die Hälfte des Gesamtwerkes ist nun geschafft.

Band 3

Einfach weiter? Nein! Der dritte Band der innovativen Orgelschule setzt einen neuartigen taktischen Gegenpol, da auf den individuellen Lernweg und die Übeprofessionalität großer Wert gelegt wird. So kann in der Literaturauswahl mitsamt den damit verbundenen Kerninhalten (Liedbegleitung, Improvisation und Komposition) frei, nach eigenen Wünschen und in Absprache mit den Lehrpersonen zwischen den einzelnen Kapiteln rotiert werden. Ebenso kann die Anzahl der einzustudierenden Werke innerhalb der einzelnen Kapitel variieren. Die zur Wahl stehenden Themenschwerpunkte und damit Kapitel sind:

Die barocke Klangvielfalt,
Die Solowerke,
Die Variationswerke,
Die vielstimmige Literatur,
Das Neue Geistliche Lied und
 
Die mehrteiligen Werke: Wendestellen – Farbenwechsel.
Die Themenschwerpunkte werden mit einem Sonderkapitel zur Improvisation im modernen Stil ergänzt. Sämtliche genannten Kapitel sind – dem rotierenden Aufbau zufolge – weitgehend vom Leichten zum Schweren hin aufgebaut. Spezielle Themen, wie z. B. die Tonartencharakteristik oder die Figurenlehre, finden hier ihren erstmalig Platz und sollen das Interesse wecken.

Insgesamt bietet der dritte Band der innovativen Orgelschule ein breites Spektrum an Übetechniken, inspirierenden Neukompositionen, Literatur großer Komponisten und eine Fülle an kreativen Aufgabenstellungen, ob zur Literatur, Improvisation oder Liedbegleitung.

Band 4

Der vierte Band der innovativen Orgelschule bietet neue überraschende und inspieriende Kapitel, wie z. B. "Mendelssohns Reise durch Europa", "Ein Choralvorspiel durch die Zeit" oder "Die goldene Epoche der klassisch französischen Orgelmusik". Auch Improvisationskapitel wie z. B. "Der Cantus firmus in unterschiedlichen Lagen" gehören zum letzten Hauptband der Orgelschule.

Abgerundet und aufgebaut wird ein grundlegendes Know How und Kompetenzen rund um Orgelspieltechniken, musikalischen Gestaltungselementen, impulsgebenden Hinweisen zur Musiktheorie und Musikgeschichte sowie zur Orgel- und Registrierkunde. Auch Werke für drei Organistinnen oder Organisten auf einem Pedal finden hier ihren Platz und setzen animierende Impulse.

Vorgestellt und klug geübt werden neben weiteren variablen Übetechniken oder dem Vom-Blattspiel auch zwei moderne Übetechniken: das vermischte und das differenzielle Üben.

 
Final schließt die Orgelschule mit dem Kapitel: "Klangvoll durch die Zeit", das noch einmal die Klangfülle und die Spielmöglichkeiten an einer Orgel in den Fokus rückt und damit die Brücke zum einleitenden Kapitel: "Die Klangfarben der Orgel" schlagen soll.

Band 5

Hinter dem fünften Band der innovativen Orgelschule versteckt sich ein aussergewöhnlicher Notenanhang: Zunächst finden sich hier einfache Versionen der im ersten Hauptkapitel der Orgelschule verwendeten Literatur, um einen flexiblen und den individuellen Vorkenntnissen angepassten Einstieg für die Orgellernenden zu ermöglichen. Danach bietet eine Fülle an ergänzenden Übungen, weiterer Literatur, einfachen und ausgefeilteren Begleitsätzen zu den verwendeten Liedmelodien sowie vollständige Lösungsbeispiele der in den vier Hauptbänden der Orgelschule aufgezeigten Skizzen zu Improvisations-, Variations- und Liedbegleitungsaufgaben eine bedeutende und den Lernprozess begleitende Hilfestellung.

Die zahlreich daraus hervorgehenden Impulse, die Inspiration und die sich öffnenden Gestaltungsspielräume sind substanziell für einen persönlichen, autonomen und erfolgreichen Lernweg.

Band 6

Der sechste Band der innovativen Orgelschule versteht sich in erster Linie als Textanhang. Er stellt Ergänzungsmaterial, hilfreiches und vertiefendes Hintergrundwissen sowie ausführliche Verzeichnisse zu möglichen Registrierungen (für sämtliche Literaturstücke aus Band 1 bis 4), ein umfangreiches Literaturverzeichnis mit ergänzenden Hinweisen, je ein Verzeichnis der verwendeten geistlichen und weltlichen Liedmelodien (inkl. Angaben zur Verwendung), ein Verzeichnis der Komponistinnen und Komponisten und die Rubrikenverzeichnisse zur Verfügung.

Selbst im sechsten Band wird ein hohes Aktivitätsniveau der Lernenden gefordert. Sowohl das Literaturverzeichnis als auch das Verzeichnis der Komponistinnen und Komponisten bietet Raum zum Erforschen, Entdecken und Vervollständigen, sei es nur schlicht mit Ton- und Taktarten oder in anspruchsvoller und amüsierender Weise durch das Ergänzen einer Anekdote zu den jeweiligen Komponistinnen oder Komponisten.

Wer Informationen zu Rubriken (Improvisationsaufgaben, Variationsaufgaben, Liedbegleitungsaufgaben, Kompositionsaufgaben, Hinweisen zur musikalischen Gestaltung, zur Orgelspieltechnik, zu Übetechniken, musikalischen Formen, zum Orgelbau oder zur Musiktheorie, weitere Hinweise oder Tipps), zur Literatur oder den vielfältigen Improvisationsaufgaben sucht, wird hier fündig und kann sich bei offenen Fragen oder der Suche nach bestimmten Inhalten rasch orientieren.

ÜBER DIE NEUE INNOVATIVE ORGELSCHULE

Die Orgelschule ist das Ergebnis langjähriger Unterrichtserfahrung und intensiver Forschungstätigkeit.

Andrea Kumpe gelingt es erstmalig und exemplarisch, die so unterschiedlichen Bereiche des Orgelspiels organisch, umfassend, methodisch vielfältig und für einen großen Kreis von Orgelschülerinnen und -schülern motivierend und fördernd in einem Orgellehrwerk umzusetzen, das in dieser Form ein Alleinstellungsmerkmal besitzt.
Martin Schmeding
Die neue innovative Orgelschule bietet einen umfassenden Einstieg in die facettenreiche Welt des Orgelspiels und soll zu einem versierten Umgang mit den vielfältigen Klang- und Spielmöglichkeiten einer Orgel führen. Sie knüpft an Tastenspielerfahrungen im unteren Mittelstufenbereich an und kann u. a. bis zum erfolgreichen Abschluss der kirchenmusikalischen C-Ausbildung oder dem Absolvieren einer Aufnahmeprüfung zum Musikstudium begleiten.

Die Vorteile der Orgelschule

- Eine Schule zum Lernen und ein Nachschlagewerk „fürs Leben“.

- Für den Unterricht und zum Selbststudium geeignet.

- Literaturspiel, Improvisation, Liedbegleitung und Komposition von Anfang an! Gemeinsam, vernetzt und kreativ – in einer Schule.

- Keine Leistungsdiskrepanzen (gut in der Interpretation, Schwierigkeiten in der Improvisation oder bei der Liedbegleitung).

- Zahlreiche Neukompositionen international bekannter Organistinnen und Organisten.

- Faszinierende Lernräume zum kreativen Gestalten, Entdecken und Schreiben von Musik.

- Origineller Gesamtaufbau: Ein roter Faden und eine geschickte Dramaturgie motivieren und ermöglichen spürbare Lernerfolge.

- Innovative Kapitelzusammenstellung: Von sich wiederholenden und vertiefenden über thematisch auflockernden, hörvergleichenden bis hin zu überraschenden Kapiteln.

- 12 spannende Rubriken: Von Improvisations- oder Variationsaufgaben über Orgelspieltechniken, Hinweisen zur musikalischen Gestaltung oder zum Orgelbau bis hin zu allgemeinen Hinweisen, praktischen Tipps und hilfreichen Übetechniken.

- Vier unterschiedliche Wege bieten je nach eigenen Vorkenntnissen und Vorlieben einen individuellen Einstieg in die Orgelschule.

- Kurzfristig aufwändig, langfristig nachhaltig: Mit ergänzenden Angaben, egal ob Finger- und Fußsätze, Tempi oder Registrierungen, wurde eher sparsam umgegangen. Denn das aktive Suchen, Ausprobieren, Hören, Spielen und vorläufige Festlegen wird den Lernprozess positiv beeinflussen. Und für alle, denen es wichtig ist: die interaktive Website soll hier im Laufe der Zeit vielfältige und individuell optimale Lösungen anbieten.

FRAGEN: Häufige Fragen zur neuen Orgelschule einfach erklärt:

Was ist an dieser Orgelschule anders?
Vieles und nicht alles. Der Schule ging eine mehrjährige musikpädagogische Forschungsarbeit im Bereich instrumentales Lehren und Lernen voraus. Die Ergebnisse mündeten in einer Dissertation, die wiederum die Grundlage der neuen innovativen Orgelschule bildet.

Was bietet die interaktive Website?
Die interaktive Website bietet allen Besitzerinnen und Besitzer der Orgelschule erstmalig eine multimediale Lernplattform an, um eigene Interpretationen oder Improvisations-, Liedbegleitungs- und Kompositionslösungen sowie Entdeckungen zu den verschiedensten Themen der Orgelschule miteinander zu vergleichen, gegenseitig zu kommentieren und mit neuem Wissen voneinander zu profitieren.

Was ist ein integratives instrumentalpädagogisches Lernkonzept?
Das integrative instrumentalpädagogische Lernkonzept erlaubt die Inhalte der Orgelschule (v. a. das Literaturspiel, die Improvisation, Liedbegleitung und Komposition) miteinander vernetzt zu vermitteln, um das gemeinsame Lernpotenzial auf vielfältige und kreative Weise aufzudecken und nutzbar zu machen. Es führt zu abwechslungsreichen Wiederholungen und ermöglicht sowohl ein lustvolles als auch ein nachhaltiges Lernen.

Welche Vorkenntnisse werden verlangt?
Die Orgelschule knu?pft an Tastenspielerfahrungen im unteren Mittelstufenbereich an. Aufgrund der teilweise sehr unterschiedlichen musikalischen Vorkenntnisse und instrumentalen Voraussetzungen bietet die Orgelschule erstmals vier Wege, um die Arbeit mit der Orgelschule zu beginnen.

Für welches Alter ist die Orgelschule konzipiert?
Die Orgelschule ist in erster Linie fu?r Jugendliche und Erwachsene jeglichen Alters konzipiert, die das Orgelspiel in kreativer und umfassender Weise erlernen mo?chten. Sie kann auch für den Unterricht von Kindern eingesetzt werden, wofu?r – je nach Vorkenntnissen und physiologischen Voraussetzungen – jedoch die ersten Werke in der im Anhang (Bd. 5) abgedruckten vereinfachten Version zu verwenden, Materialien zu erga?nzen, Literatur oder U?bungen zur Improvisation und Liedbegleitung auszulassen oder zu vereinfachen und allenfalls Aufsteckpedale zu nutzen sind.

Basic, Advanced, Expert: Was hat das zu bedeuten?
Wo möglich und sinnvoll werden in der Orgelschule je nach individuellen Neigungen und Fähigkeiten bis zu drei unterschiedliche Schwierigkeitsstufen für offene Lösungsräume angeboten: Basic (1. Schwierigkeitsgrad), Advanced (2. Schwierigkeitsgrad) und Expert (3. Schwierigkeitsgrad).

Die Orgelschule in wenigen Worten?
Ein kreatives, innovatives und impulsgebendes „Arbeitsbuch mit Leitfadencharakter“ mit vielseitigen und überraschenden Aufgabenstellungen zum lustvollen Hören, Experimentieren, Gestalten und nachhaltigem Lernen.

Was sind die entscheidenden Neuerungen an dieser Orgelschule?
Die entscheidenden Neuerungen sind allen voran das umgesetzte integrative instrumentalpädagogische Lernkonzept sowie die interaktive Website zur Orgelschule.

Wie ist der Gesamtaufbau?
Von epochenspezifischen, auflockernden, vertiefenden, hörvergleichenden bis hin zu überraschenden Kapiteln: Der Gesamtaufbau ist in einzelne, spannungsvoll aufeinander abgestimmte Kapitel gegliedert. Jedes Kapitel ist thematisch gebunden und beschäftigt sich meist mit inhaltsübergreifenden Themen, wie z. B. einer Epoche, Orgellandschaft oder Kompositionsform. Zahlreiche Themen werden wiederholt aufgegriffen und lassen sich hierdurch vertiefen. Die Kerninhalte: Interpretation, Improvisation, Liedbegleitung und Komposition sind in nahezu jedem Kapitel eingebunden.

Wie sind die vier Bände vom Schwierigkeitsgrad her geordnet?
Das erste Buch und der zweite Teil des zweiten Buches sind aus Gründen der Orientierung und Übersichtlichkeit vom Schwierigkeitsgrad her in linear-sukzessiver Weise aufgebaut (u. a. ersichtlich durch einen erweiterten Tonraum, die Komplexität oder spieltechnische Schwierigkeit des musikalischen Materials oder den Umfang der Werke). Die Lernfortschritte werden transparent und nachvollziehbar. Der erste Teil des zweiten Buches setzt einen taktischen Gegenpol: Sämtliche Kapitel können nach freier Wahl miteinander kombiniert und durchgearbeitet werden. Jedes Kapitel ist entsprechend vom Leichten zum Schweren hin aufgebaut. Lernende entscheiden selbst oder gemeinsam mit ihren Lehrpersonen, in welchem Umfang sie die einzelnen Kapitel bearbeiten möchten.

Weshalb der Umfang?
Die vielfältigen Inhalte sollen in angemessener Weise vermittelt und wichtige Wiederholungen eingebunden werden können, ohne die Lernenden zu „überfrachten“. Das methodische Konzept erschließt sich erst im Gesamten. Während Bd. 1, 2 und 4 kontinuierlich durchgearbeitet werden können, setzt Bd. 3 einen taktischen Gegenpol: Sämtliche Kapitel können hier in freier Wahl miteinander kombiniert werden.

Welche Kriterien lagen der Literaturauswahl zugrunde?
Die Literatur soll den Ho?rgewohnheiten und musikalischen Vorlieben der Orgellernenden entsprechen und zugleich neue Impulse setzen. Die Orgelschule enthält Kompositionen wegweisender Organistinnen und Organisten, spannende Neukompositionen, geistliche wie weltliche Literatur sowie Werke unterschiedlicher musikalischer Stilrichtungen, Epochen und Orgellandschaften sowie Stücke zum Zusammenspiel. Verschiedene Formen, Charaktere, Ton- und Taktarten, Tonumfa?nge, Gesamtla?ngen, Ein- bis Vielstimmigkeit oder Manual- und Pedaliter-Werke sorgen fu?r großen Variantenreichtum.

 

Zugehöriges Stimmenmaterial und Artikel


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Michel-Ostertun, Christiane (1964)
Murks’ wunderbare Erlebnisse zur Heiligen Nacht
Besetzung: Orgelmusik für Kinder
Verlag: Strube
Auslieferbar: 1 Expl. an Lager und sofort lieferbar
15,00 €
( inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Sammelalbum
Das Pattern-Spielbuch - Begleiten aktueller Lieder und Songs in Pattern-Spieltechnik (Buch)
Besetzung: Chorleitung
Verlag: Strube
Auslieferbar: 1 Expl. an Lager und sofort lieferbar
18,00 €
( inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Wagner, Peter (1967)
Playing on Leadsheets - Stiltypische Begleitung Neuer Geistlicher Lieder auf der Orgel
Besetzung: Orgel Schule
Verlag: Strube
Auslieferbar: 7 Expl. an Lager und sofort lieferbar
29,00 €
( inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Schickel, Sigmar (1934)
Choralvorspiele und Intonationen barocken Charakters Band 1-10 komplett
Besetzung: Orgel 2hd.
Verlag: Merseburger
Auslieferbar: in 2 bis 7 Werktagen info
115,00 €
( inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Sammelalbum
Orgel spielen mit Hand und Fuß - komplett Paket mit 14 Heften
Besetzung: Orgel 2hd.
Verlag: Strube
Auslieferbar: 1 Expl. an Lager und sofort lieferbar
100,00 €
( inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Landmann, Arno (1887-1966)
Variationen op. 29 über ein Thema von G.F. Händel
Besetzung: Orgel 2hd.
Verlag: Möseler Verlag
Auslieferbar: in 2 bis 7 Werktagen info
12,00 €
( inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Advent Kommunion Sinfonie Weihnachten Gospel Strube Verlag Peters Universal Edition Schott Verlag Henle Verlag Breitkopf und Haertel Music Sales Baerenreiter Verlag Messe Butz Verlag Pfingsten Carus Verlag Hochzeit Beerdigung Ostern Jazz B-A-C-H
Orgelnoten Chornoten Klaviernoten Cembalonoten Notenversand Herzlich willkommen beim Bodensee-Musikversand. Der Bodensee-Musikversand wurde im Jahre 1987 in Gaienhofen am Bodensee gegründet. Von Anfang an haben wir uns auf das große und umfangreiche Gebiet der Kirchenmusik spezialisiert, um einen umfassenden Service für Kirchenmusiker/innen bieten zu können. Inzwischen umfasst unser Sortiment zunehmend auch Instrumentalwerke und moderne Musik, da sich diese immer mehr in die Kirchenmusik einfügt. Wir sind ein Vollsortimenter, der Ihnen auch schwer zu besorgende Titel besorgt. Suchen Sie Noten und Musikbücher? Dann sind Sie bei uns in Radolfzell ganz richtig gelandet. Wir sind ein klassisches Noten Fachgeschäft mit Beratung! Stöbern Sie in unserem großen Noten und Bücher Sortiment für Orgel, Chor, Klavier, Cembalo, Keyboard, Holzbläser, Blechbläser, Streicher, Bücher, CDs. Sie suchen etwas und finden es nicht gleich in unserem Shop? Wir helfen Ihnen gerne weiter.