Artikel: 0  Summe: 0,00 €
Suche 
Komponisten
Verlage A-Z
Komponist: Busoni, Ferruccio (1866-1924) 
Artikelart: NOTEN
Besetzung: Orchester
Anlass: -
Ausgabenart:Partitur
Verlag:Dohr
Verlag-Nr.: Dohr26340, 979-0-2020-1340-3
Bestellnummer:  BM170121
Auslieferbar: in 2 bis 7 Werktagen info

39,80 €

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

  


Busoni, Ferruccio (1866-1924)

Finnländische Volksweisen op. 27 (Partitur)

für Orchester (Fl., Klar., Pk., Klav., Streicher) eingerichtet von Franzpeter Goebels.

"Busonis Finnländische Volksweisen entstanden offenbar 1888, als der erst 22-jährige überragende Pianist eine Anstellung als Klavierdozent am Musikinstitut in Helsinki antrat. Im kompositorischen Schaffen dieser Schlüsselfigur der musikalischen Zeitenwende um 1900 existieren zahlreiche Klavierwerke verschiedenster Couleur, die Volksweisen sind allerdings das einzige vierhändige Werk, das Busoni hinterließ.

Fast einhundert Jahre später unternahm Franzpeter Goebels, seinerzeit Instrumentalpädagoge in Detmold und ebenfalls bedeutender Pianist, den Versuch, Busonis Opus 27 in eine 'neue Klanggestalt', wie Goebels es bezeichnete, zu überführen. Nachdem also Busoni finnisches Volksliedgut für Klavier bearbeitete, adaptierte Goebels diese Bearbeitung in einer Fassung für Kammerorchester und Klavier (der Begriff 'Orchester' im Titel ist sicher korrekt, aber irreführend), woraus somit die Bearbeitung einer Bearbeitung hervorging. Der Kölner Verlag Dohr nahm im vergangenen Jahr Busonis 140. Geburtstag zum Anlass, Goebels Arrangement erstmals zu veröffentlichen.

Ohne aufwändige Ausstattung, dafür mit aller drucktechnischen Klarheit (und Größe!) kommt die Edition der Partitur daher. Ein Blickfang sind dabei Goebels eingehende und gut lesbare Erläuterungen über Wesen und Geschichte der Originalfassung sowie über seine Motivation zu ihrer Adaption. Ausgangspunkt für Goebels waren Busonis Spielanweisungen (quasi flauto oder timpani), die für ihn auf orchestrale Klangvorstellungen eindeutig hinzuweisen schienen. Da der Italiener zwar angeblich eine Umformung des Werkes gewollt hätte, aber nicht durchführen konnte, wirkt Goebels Tat quasi als letzter Dienst'. Daher spricht er auch von einer 'vermuteten Klanggestalt', in die er das Werk 'zurückversetzt' habe. Ungeachtet solcher Überlegungen über Adäquatheit und Motivation einer künstlerischen Bearbeitung lenkt Goebels trotzdem zügig den Blick auf eben jenen künstlerischen Aspekt in seiner Auseinandersetzung mit den 'zum Verlieben schönen' Volksweisen, die in der Erstausgabe von 1889 noch als Hommage aux Finlandes betitelt wurden.

Das Werk verarbeitet in zwei Sätzen und einem Schlussabschnitt (Vivace) im Ganzen sechs volksliedartige Melodien von unterschiedlichem Charakter, wobei Goebels die originalen musikalischen Abläufe und den Notentext des Vorbilds selbstredend beibehält. Die Orchesterbesetzung besteht aus einer Flöte, einer Klarinette, Pauken, einem Klavier und Streichern, wobei das Klavier nurmehr als Klangfarbe fungiert. Die unbeschwerte und transparente Klanglichkeit, die dem Autor dieser Instrumentierung dabei vorschwebte, entnahm er den kammermusikalischen Werken u.a. von Sibelius und Wegelius. Dass man sich dem leichtfüßigen Charme von Busonis 'Volksweisen' kaum entziehen kann, hat Goebels zweifellos richtig. Dass dies nach der Bearbeitung aber auch so geblieben ist, ist nicht immer selbstverständlich und in diesem Fall eine kleine, mit viel Geschick durchgeführte Meisterleistung." (Tobias Gebauer in: Das Orchester Heft 05/2007, S. 77f.)

 

Zugehöriges Stimmenmaterial und Artikel


Advent Kommunion Sinfonie Weihnachten Gospel Strube Verlag Peters Universal Edition Schott Verlag Henle Verlag Breitkopf und Haertel Music Sales Baerenreiter Verlag Messe Butz Verlag Pfingsten Carus Verlag Hochzeit Beerdigung Ostern Jazz B-A-C-H
Orgelnoten Chornoten Klaviernoten Cembalonoten Notenversand Herzlich willkommen beim Bodensee-Musikversand. Der Bodensee-Musikversand wurde im Jahre 1987 in Gaienhofen am Bodensee gegründet. Von Anfang an haben wir uns auf das große und umfangreiche Gebiet der Kirchenmusik spezialisiert, um einen umfassenden Service für Kirchenmusiker/innen bieten zu können. Inzwischen umfasst unser Sortiment zunehmend auch Instrumentalwerke und moderne Musik, da sich diese immer mehr in die Kirchenmusik einfügt. Wir sind ein Vollsortimenter, der Ihnen auch schwer zu besorgende Titel besorgt. Suchen Sie Noten und Musikbücher? Dann sind Sie bei uns in Radolfzell ganz richtig gelandet. Wir sind ein klassisches Noten Fachgeschäft mit Beratung! Stöbern Sie in unserem großen Noten und Bücher Sortiment für Orgel, Chor, Klavier, Cembalo, Keyboard, Holzbläser, Blechbläser, Streicher, Bücher, CDs. Sie suchen etwas und finden es nicht gleich in unserem Shop? Wir helfen Ihnen gerne weiter.